Lächelnde Frau

Fit durch die Wechseljahre

 

Hilfe - mein Körper verändert sich!

Obwohl du deine Ess- und Bewegungsgewohnheiten nicht geändert hast, legst du an Bauchfett zu, baust Muskeln ab, es fällt dir schwer, schlank zu bleiben und deine Leistungsfähigkeit sinkt?

Du bist zunehmend gestresst, leidest unter Hitzewallungen und fühlst dich in deinem Körper nicht mehr wohl?


Du fühlst dich angesprochen?

Dann befindest du dich wahrscheinlich gerade in der menopausalen oder postmenopausalen Phase – die Wechseljahre!


Deine Hormone sind die Meister deines Körpers und sind entscheidend für ein harmonisches Zusammenspiel aller Körperfunktionen. Sie bestimmen deine Gemütslage und Stressempfindlichkeit, deinen Kraft- und Energielevel, aber auch deinen Stoffwechsel, dein Gewicht und sogar deine individuelle Fettverteilung.

Mit dem Einsetzen der Wechseljahre stellt der Körper seine Hormonproduktion um. Neben der Senkung des Östrogen- und der Progesteronspiegels verändern sich u. a. auch die Hormone Insulin, Cortisol, Dopamin- und Serotonin.

Neben psychischen Beeinträchtigungen klagen viel Frauen über physische Begleiterscheinungen.

Beschwerden wie Hitzewallungen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Atrophie (Muskelabbau), Stoffwechselstörungen bis Übergewicht sind oft keine Seltenheit und beeinflussen negativ den Alltag.


Jetzt ist es Zeit, deine alten Gewohnheiten abzulegen und den Veränderungen tatkräftig ins Auge zu blicken. 

Stoffwechsel, Ernährung, Sport, Regeneration und deine individuellen Gewohnheiten sind wichtige Punkte, die nun gezielt betrachtet und angepasst werden müssen, denn sie können einen positiven Einfluss auf deinen Verlauf der Menopause nehmen.


Neben einer angepassten Ernährung ist ein zielgerichtetes und intensives Krafttraining enorm wichtig, um Muskelschwäche im Alter zu verhindern. Es wirkt dem Muskelabbau (Atrophie) entgegen und erhöht auf Dauer nachweislich die Knochendichte und damit das Risiko, an Osteoporose zu erkranken. Zudem schützt ein stabiles Muskelkorsett die Wirbelsäule und lindert die damit verbundenen Rückenbeschwerden, die mit der Höhe des Alters immer häufiger auftreten.

Auch ein ausgewogenes Herz-Kreislauf-Training stellt eine wichtige Säule des zielgerichteten Trainings dar, denn es reduziert die Blutfettwerte und damit das Risiko auf eine Herzerkrankung (z.B. Arteriosklerose).


Mit meinem ganzheitlichen Konzept aus Training, Ernährung und Anpassung deiner Lebensgewohnheiten mache ich dich fit und bringe deinen Körper wieder ins Gleichgewicht, damit du wieder glücklich und zufrieden bist und dich in deiner Haut wohlfühlst.  

Ich freue mich, dich kennenzulernen und dich durch deine menopausale Phase  zu begleiten!

Steffi